Musikschule Neuburg

Die Musikschule Neuburg existiert seit 1974 und wird seit ihrer Gründung als Familienbetrieb geführt. Sie wurde mit der Bescheinigung zur „Bildungseinrichtung mit Berufsbildendem Charakter“ von der Regierung von Oberbayern ausgezeichnet.

In den Jahrzehnten seit der Gründung haben mehrere Generationen von Schülern die private Bildungseinrichtung durchlaufen und auch die Auswahl der Instrumente, die unterrichtet werden, wurde stetig erweitert. Heute gibt es ein breites Angebot an Instrumental- und Gesangsunterricht, sowie Kurse in Musikalischer Früherziehung und (Baby-)Musikgarten, sowie Theorie- und Gehörbildungsunterricht. Das Unterrichtsprofil reicht von Klavier, Geige, Cello, Kontrabass, Gitarre, E-Bass über Akkordeon und Keyboard bis zu Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Posaune und Schlagzeug sowie Cajon. Besonderes Aushängeschild der Musikschule sind die vielen Konzerte und Vorspiele, die für die Musikschüler veranstaltet werden, so zum Beispiel die Jahreskonzerte im Neuburger Stadttheater. Hier treten auch die verschiedenen Ensembles, die die Schüler je nach Instrument und Interesse besuchen können, auf: der Popchor, die Bigband, das große Querflötenensemble, das Streichensemble sowie die Gitarrengruppe und verschiedene projektbezogene Combos.

Oliver Wasilesku

Geschäftsführer

Oswaldplatz 1
86633 Neuburg an der Donau

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr

Telefon 08431 7472
E-Mail info@musikschule-neuburg.de