Alte Musik

Liebe Freundinnen und Freunde der Neuburger Sommerakademie, liebe Alte Musik-Begeisterte!

Wir freuen uns sehr, dass wir Euch und Ihnen eine neue Edition unserer Alte Musik-Kurse im wunderschönen Neuburg an der Donau im August 2024 präsentieren können und möchten sehr herzlich zur Teilnahme an den Kursen und zum Besuch unserer Konzerte und Veranstaltungen einladen.

Im Jahr 2023 hatten wir den Fokus unserer Kursarbeit auf das Repertoire des 16. und 17. Jahrhunderts gelegt und werden uns in 2024 wieder dem barocken Repertoire des 18. Jahrhunderts mit entsprechenden Angeboten an Instrumental- und Vokalkursen, viel Ensemblearbeit und schließlich Konzerten, die an den wie dafür geschaffenen verschiedenen Orten in Neuburgs historischem Stadtzentrum stattfinden werden. Besonders werden wir uns in der Sommerakademie der Musik der Familie Bach und ihren vielen musikalisch kreativen und produktiven Mitgliedern widmen. Ein besonderer Fokus soll auf der Musik Johann Sebastian Bachs liegen.

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder hervorragende, international renommierte Dozentinnen und Dozenten für die Meisterklassen gewinnen: Emma Kirkby (Gesang), Bernhard Forck (Violine), Friederike Heumann (Viola da Gamba), Kristin von der Goltz (Violoncello), Xenia Löffler (Barockoboe), Han Tol (Blockflöte), Györgyi Farkas (Fagott) und Julian Behr (Laute). Gerhard Abe-Graf und Mimoe Todo werden uns als Korrepetitoren an Cembalo und Orgel unterstützen.

Unser wunderbares Team wird sich im Dozentenkonzert am 6. August im Kongregationssaal mit einem abwechslungsreichen Barock-Programm präsentieren.

Am 7. August ist das Neuburger Publikum eingeladen, den jungen Ensembles beim Finale des internationalen Biagio-Marini-Wettbewerbs im Kongregationssaal zu lauschen und anschließend über die Vergabe des Publikumspreises abzustimmen. Der Wettbewerb, der einer der ganz wenigen für junge Ensembles ist, feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum, was wir gemeinsam mit MusikerInnen, Publikum und Jury feiern wollen.

Am 9. August setzen wir unsere „Jour fixe“-Konzerte in der Schlosskapelle und auf dem Schlosshof fort, die für das Neuburger Publikum eine Möglichkeit sind, in lockerer Atmosphäre schönste Musik zu hören und mit den MusikerInnen in Kontakt zu treten.

Am 10. August präsentieren die Teilnehmer die Ergebnisse unserer intensiven Arbeit in der Akademie dann im festlichen Abschlusskonzert in der Hofkirche.

In Vorfreude auf eine intensive Woche mit vielfältigen Begegnungen im sommerlichen Neuburg grüßt Sie herzlich

 

Ihre Xenia Löffler
Künstlerische Leiterin Alte Musik


Allgemeine Informationen über die Kurse:

Die Kurse richten sich an professionelle Musikerinnen und Musiker, Musikstudierende, Musikschullehrkräfte, Schulmusikerinnen und -musiker sowie fortgeschrittene Musikschülerinnen und -schüler, die Erfahrungen in historisch informierter Aufführungspraxis sammeln wollen.

Vormittags findet der Einzelunterricht in den jeweiligen Klassen statt, während an den Nachmittagen Kammermusikwerke in verschiedenen Besetzungen mit den Dozenten einstudiert werden.


Hinweise zur Kammermusik:

Der Stimmton für die Ensemble-Werke  wird 415 Hz sein.

Für den Einzel-Unterricht können auch Instrumente in anderen Stimmtonhöhen mitgebracht werden.

 

Noch 5 freie Plätze
412,00 €
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Alte Musik
Julian Behr absolvierte zunächst ein Studium der klassischen Gitarre und Laute bei Prof. Dr. Mario Sicca und Robert Barto an der Musikhochschule in Stuttgart.
Nach einem Aufbaustudium bei Joachim Held am Hamburger Konservatorium studierte Julian Behr Alte Musik und Lauteninstrumente an der Schola Cantorum Basiliensis in Basel bei Hopkinson Smith. Von 2007 bis 2011 unterrichtete er Laute an der Musikhochschule Nürnberg, seit 2020 hat er die Professur für Laute an der Schola Cantorum Basiliensis inne.
Noch 6 freie Plätze
412,00 €
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Alte Musik
Györgyi Farkas konzertiert weltweit als Solistin, Kammermusikerin und Mitglied in namhaften Orchestern. Seit vielen Jahren besteht eine regelmässige Zusammenarbeit mit den English Baroque Soloists (principal Bassoon) unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner, mit dem Collegium 1704 Prag unter der Leitung von Václav Luks, mit dem Orchestra of the Age of Enlightenment (principal bassoon) und mit dem Bachakademie Stuttgart unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann.
Noch 5 freie Plätze
412,00 €
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Alte Musik
Seit seinem fünften Lebensjahr hat sich Bernhard Forck der Violine verschrieben. Dem Studium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Professor Eberhard Feltz folgte 1986 ein Engagement am Berliner Sinfonie Orchester, beides begleitet von einem ausgeprägten Interesse für die Alte Musik, das ihn u. a. zu Nikolaus Harnoncourt an das Mozarteum Salzburg führte.
Noch 5 freie Plätze
412,00 €
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Alte Musik
Friederike Heumann studierte Viola da Gamba an der Schola Cantorum Basiliensis (Schweiz) bei Jordi Savall und Paolo Pandolfo und schloss ihre Ausbildung mit einem Solistendiplom für Alte Musik ab. Inzwischen tourt die Musikerin sowohl als Solistin als auch mit ihrem Ensemble „Stylus Phantasticus“ durch die ganze Welt. Ihre vielfach preisgekrönten CD-Einspielungen werden von der internationalen Kritik regelmäßig gefeiert.
448,00 €
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Kongregationssaal
Alte Musik
Nach unserer wunderbaren "Renaissance"-Woche im Jahr 2023 freue ich mich schon auf 2024 und das Thema: Die Bach-Familie!
Es wird wieder Laute, Tasteninstrumente, Bläser und Streicher geben, für die Fülle von Arien, Kantaten und Motetten, weltlich und geistlich, die uns so viele Mitglieder dieser Musikdynastie hinterlassen haben. Ich heiße vor allem Sängerinnen und Sänger willkommen, die bereit sind, sich auf neue Stücke einzulassen, die Freude an Duetten und Ensembles haben und die den Mut haben, neue Wege der Aufführung zu gehen!
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Nachdem ich im Jahr 2023 erstmals als Assistent an der Seite von Emma Kirkby in Neuburg unterrichten durfte, freue ich mich besonders darauf, auch im Jahr 2024 wieder dabei zu sein. Dieses Mal mit einer von der Teilnehmerzahl „verdoppelten“ Klasse. Alle Teilnehmenden haben die Gelegenheit, sowohl Einzelunterricht bei Emma als auch bei mir zu erhalten. Zusätzlich sind "Teamteaching-Einheiten" mit Emma und mir geplant, die sich im letzten Jahr als äußerst erfolgreich erwiesen haben.
Noch 2 freie Plätze
412,00 €
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Alte Musik
Xenia Löffler hat sich als Solistin, Kammer- und Orchestermusikerin in den vergangenen Jahren einen international hervorragenden Ruf erworben.
Seit 2001 ist sie Mitglied und Solo-Oboistin der Akademie für Alte Musik Berlin und tritt als Solistin und Kammermusikerin auch mit anderen Ensembles und Orchestern unter namhaften Dirigenten weltweit auf.
Kein freier Platz
412,00 €
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Alte Musik
Han Tol ist seit 1994 Professor an der Hochschule für Künste in Bremen, war von 2018-2021 Gastprofessor an der “Schola Cantorum Basiliensis” in Basel und an der “Jacob’s School of Music” (Indiana University, Bloomington, USA). Er hat an zahlreichen Sommerakademien unterrichtet, von Innsbruck über Austin (USA) nach Bela Horizonte (Brasilien) und Meisterkurse in der ganzen Welt geleitet.
Noch 5 freie Plätze
412,00 €
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Alte Musik
Der Kurs im Fach Barockcello richtet sich an Musiker:innen, die sich vertieft auseinandersetzen möchten mit: Historischer Stilistik und Spieltechnik, Continuo-Technik und den spezifischen, musikalischen Anforderungen, die an Barockcellist:innen in der Alte Musik-Szene gestellt werden. Auch von Seiten des Barockcellokurses soll ein inhaltlicher Fokus auf der Musik der Familie Bach liegen, zum Beispiel durch einen erweiterten Kontext-Blick auf die Cellosuiten. Barockcello-Themenfelder (von barocken Cellowerken für Liebhaber bis zu Continuo-Spezialaufgaben wie Partimento-Kompetenz und akkordischem Spiel) erlauben einen bereichernden Austausch auf allen Niveaus und so sind alle Cellospielende mit ihren individuellen Wünschen und Interessen herzlich willkommen.
Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Alte Musik
Gerhard Abe-Graf erhielt seine musikalische Grundausbildung neben frühem Klavierunterricht vor allem durch den Besuch des Musikgymnasiums der Regensburger Domspatzen. Er war Meisterschüler von Christiane Jaccottet am Konservatorium von Genf und vertiefte nach Erlangen des Konzertexamens im Fach Cembalo seine Kenntnisse im Generalbass durch ein Aufbaustudium an der Schola Cantorum Basiliensis unter J. B. Christensen.

Mo. 05.08.24 - 10.08.24
Volkshochschule Neuburg an der Donau e.V.
Alte Musik
Mimoe Todo ist Cembalistin und Continuo Spielerin aus Japan. Ihr großes Interesse und ihre Leidenschaft für die Kammermusik führt sie zu umfangreichen Konzerttätigkeiten am Cembalo, Orgelpositiv und Hammerflügel in unterschiedlichen Besetzungen, vom Duo bis Orchesterspiel. Ihre Kammermusikgruppen sind Preisträger u. a. beim Internationalen Berliner-Bach Wettbewerb.