Jazz & PoP

Liebe Freunde der Sommerakademie Neuburg an der Donau,
Der Kursbereich Jazz/Pop spannt einen Bogen vom Jazz in verwandte Bereiche wie Rock, Funk, Blues, Gospel, Latin, Singer-Songwriter etc. Diese Breite soll sowohl das individuelle Instrumental-Coaching als auch die Ensemble-Arbeit prägen. Der Kurs will kreative Wege weisen, sich allen Genres mit Spielfreude und Sachverstand zu nähern. Ob junge Musiker, die sich für eine professionelle Laufbahn und Ausbildung vorbereiten, Semi-Profis, die seit Jahren auf der Bühne stehen und ihren Horizont erweitern möchten oder Amateure, die nicht mehr nur alleine daheim üben wollen - der Kurs Jazz/Pop richtet sich an alle, die mit Leidenschaft der Musik einen entscheidenden Raum im Leben einräumen.
Vormittags gibt es Gruppen/Einzelunterricht bei dem jeweiligen Instrumental-Dozenten, nachmittags wird in der Combo ein Band-Programm erarbeitet, das zum Abschluss der Woche in einem Konzert im Stadttheater präsentiert wird. Dabei wird auch Raum für eigene Kompositionen, gemeinsame Improvisation und das kreative Arrangieren bereits bekannten Materials gegeben.


mit herzlichen Grüßen
Sven Faller
Künstlerische Leitung Jazz & Pop

So. 01.08.21 - 06.08.21
Volkshochschule Neuburg
Jazz / Pop
Der dänische Saxophonist und Querflötist Kim Barth lebte und arbeitete in Madrid, New York, und Rio de Janeiro. Seine Musik ist besonders geprägt durch seine Grenzen überschreitende Tätigkeit in den Bereichen Jazz, lateinamerikanischer und klassischer Musik. Als musikalischer Co-Leiter des international erfolgreichen Projektes Bossa Nova Legends produzierte er zahlreiche CDs mit den Pionieren der Bossa Nova und tourte jahrelang durch die großen Jazzfestivals und Theater in Europa und Südamerika. Er spielte mit legendären Jazzmusikern wie z.B. Leny Andrade, Frank Foster, Paul Kuhn und Randy Brecker. Bei ENJA Records erschien seine aufsehenerregende CD „Late Night Coffee“, eine Kooperation mit dem New Yorker Startrompeter Mike Mossman. Darüberhinaus gastiert Kim Barth regelmäßig als Solist mit Symphonie Orchestern in Europa, unterrichtet an der Hochschule für Musik, Nürnberg und ist offizieller Botschafter des Deutschen Allergie und Asthma Bundes e.V..
mehr
So. 01.08.21 - 06.08.21
Volkshochschule Neuburg
Jazz / Pop
Der gebürtige Münchner studierte am renommierten Berklee College of Music in Boston und an der New Yorker “New School” (Bachelor Degree). Während seines 13-jährigen Aufenthaltes in den USA wurde er zu einem gefragten Pianisten und spielte Konzerte u. a. mit Richard Bona, Gary Burton, Adam Nussbaum, Avishai Cohen, Peter Erskine, Randy Brecker, Jimmy Cliff, Bill Evans, Dave Liebman, Frank Gambale, Matt Garrison, Nils Landgren und Jojo Meyer. Als einem der wenigen Europäer gelang ihm der Durchbruch in der New Yorker Salsa-Szene und er arbeitete einige Jahre als musikalischer Direktor der Soul-Legende Gloria Gaynor. Seit seiner Rückkehr nach Deutschland spielt er z. B. bei Andy Middleton, Till Brönner, Rebekka Bakken, Lisa Bassenge und der NDR Bigband. Auf zahlreichen Solo-Alben profiliert er sich auch als Komponist und belegt, dass für ihn technische Perfektion nie Selbstzweck, sondern stets Mittel zum tiefen musikalischen Ausdruck sein darf. Er lebt in Berlin und ist dort Lehrbeauftragter an der UDK sowie seit 2014 Professor an der Musikhochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.
mehr
So. 01.08.21 - 06.08.21
Volkshochschule Neuburg
Jazz / Pop
Kaum ein anderer deutscher Bassist hat ein stilistisch so breites Feld an Künstlern begleitet wie Sven Faller, darunter Larry Coryell, Pippo Pollina, Philip Catherine, Charlie Mariano, Konstantin Wecker, Georg Ringsgwandl, Arlo Guthrie. Das am Bruckner-Konservatorium in Linz begonnene Studium schließt er 1997 am Mannes College Of Music in New York ab. Sechs Jahre taucht er tief in die Musikszene der Stadt ein, begleitet die Salsa-Gruppe von Bobby Sanabria und Jazzgrößen wie Chico Freeman oder Bobby Watson. Er arbeitet als E- und Kontrabassist im Aufnahmestudio an der Seite von Musi- kern der Paul Simon Band, Jane Monheit, den Rolling Stones Horns und Mitgliedern der NY Philharmonic. Zurück in Deutschland treten eigene Projekte in den Vordergrund, darunter das Electro-Jazz Trio „ELF“. Konzertreisen führen ihn nach Skandinavien, Frankreich, Schweiz, Italien, Rumänien, Singapur, USA, Mexico und Brasilien.
mehr
So. 01.08.21 - 06.08.21
Volkshochschule Neuburg
Jazz / Pop
Esther Kaiser gehört zu den Sängerinnen, die seit Jahren stilübergreifend und vielseitig den heutigen „German Vocaljazz“ prägen. Sie ist nicht nur Gesangs-Professorin und Recording Artist sondern auch eine Live Künstlerin, die mit verschiedenen Projekten Jazz und Improvisation mit anderen musikalischen Strömungen zu verbinden sucht. Neben ihrer jahrelangen Tätigkeit als Sängerin des Vokalquartetts „Berlin Voices“ hat Esther Kaiser inzwischen auch sechs von der Musikpresse hochgelobte Soloalben veröffentlicht. Sie studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und ist seit 2012 Professorin für Gesang Jazz Rock Pop an der Hochschule für Musik in Dresden. Esther Kaiser gibt Workshops und Masterclasses im In- und Ausland.
mehr
So. 01.08.21 - 06.08.21
Volkshochschule Neuburg
Jazz / Pop
Aufgrund seiner vielseitigen musikalischen Ausrichtung wirkte er als Gitarrist in Live- und Studio-Produktionen unterschiedlichster Genres u. a. an der Seite von Claudia Koreck, Al di Meola, Till Brönner, Cory Henry (Snarky Puppy), Nik Kershaw, Helene Fischer, Midge Ure (Ultravox), Chris Thompson (Manfred Mann), Bobby Kimball (Toto), Ian Anderson (Jethro Tull), David Garett, und Klaus Doldinger. Weitere Aufnahmen sind in Kino- und Fernsehproduktionen wie „Fünf Freunde“ „Elementarteilchen“, „Die wilden Kerle“, „SOKO Kitzbühel“, „Alarm für Cobra 11“ oder „Dahoam is Dahoam“ zu hören.
mehr
So. 01.08.21 - 06.08.21
Volkshochschule Neuburg
Jazz / Pop
Guido May ist einer der gefragtesten Drummer Europas. Seit 1996 ist er festes Bandmitglied bei Funk-Ikone und James-Brown-Saxophonist Pee Wee Ellis und stellte seine funky beats schon in den Dienst von Fred Wesley, Maceo Parker und
Carleen Anderson. Seine tiefe Verwurzelung in der Jazztradition bezeugen Auftritte mit Jazzgrößen wie Benny Golson, Chico Freeman, Paul Kuhn und Diana Krall. Mit dem Shooting Star des europäischen Jazz Antonio Faraò bewies er, dass er sämtliche Finessen des vertrackten Modern Jazz mit Souveränität beherrscht. Bei seiner eigenen Formation „Groove Extravaganza“ ist der Name natürlich Programm. Die Liste der Künstler, die er bei Tourneen, Konzerten und CD-Produktionen begleitete, liest sich wie ein who-is-who der Szene: The New York Voices. Lynne Arriale, Don Grusin, Klaus Doldinger, Barbara Dennerlein, Peter O´Mara, Wolfgang Schmid,
Johannes Enders, Claudio Roditi, Kenny Wheeler, Mose Allison u. v. a.
mehr
So. 01.08.21 - 06.08.21
Volkshochschule Neuburg
Jazz / Pop
Professor für Schulpraktisches Klavierspiel und ehemaliger Rektor der Hochschule für Musik Saar, studierte Schulmusik und Klavier an der Musikhochschule Karlsruhe und Jazz in Boston und New York. Neben seinen zahlreichen Konzerten und CD-Einspielungen mit seinem Trio und Quartett „Wolf Mayer Dialects“ ist er als Pianist, Komponist und Arrangeur tätig. Die Kunst, Lieder aller Art, Popsongs, Jazzstandards etc. im Duo von Gesang und Piano zu gestalten. Felix Mendelssohns Komposition “Auf Flügeln des Gesanges” nach einem Gedicht von Heinrich Heine könnte eine ebenso passende Überschrift zu diesem Kursangebot sein. Auch die Jazz- und Popgeschichte ist reich an wunderschönen Liedduo-Interpretationen bekannter Melodien.
mehr