De Woazenbuam

Die Neuburger Woazenbuam wurden 1978 gegründet. Zweck des Vereins ist „die Erhaltung der Freundschaft und der Gemütlichkeit“. Seit Beginn ist auch das Theater ein großer Bestandteil unseres Vereinslebens. Bei unseren Stücken handelt es sich um bayerische Lustspiele und Komödien. 1980 spielten wir unseren ersten abendfüllenden Dreiakter, damals noch auf der Bühne im Gastaus Assmann-Kreil. Im Jahr 2007 wurde uns der Kulturpreis der Stadt Neuburg an der Donau verliehen. Seit 2008 ist die Bühne im Sporthotel Dünstl unsere Heimat. Mit unseren fünf Vorstellungen von Anfang bis Mitte November sind wir ein fester Bestandteil im Neuburger Veranstaltungskalender geworden.

Neben dem Theater finden über das Jahr viele Vereinsveranstaltungen und Versammlungen statt, z. B. die jährliche Bildersuchfahrt. Alle zwei Jahre sind wir auf dem Neuburger Schloßfest als Landsknechte aktiv. Mit unseren über 5 Meter langen Spießen, den Trommlern, Fahnenschwingern und Marketenderinnen sind wir schon von weitem sichtbar. Unser Lager befindet sich seit jeher in der Neuburger Altstadt direkt am Nadelöhr. Dort könnt Ihr das Lagerleben beobachten oder beim Hufeisen-schmeißen euer Glück probieren. Die größte Attraktion in unserem Lager ist das Pferdespiel.

Horst Bollinger

1. Vorstand

Ingolstädter Straße 15
86633 Neuburg an der Donau