Neuburger Kammeroper e.V.

Wenn man das hübsche Biedermeiertheater mit seinen zwei Rängen und den zierlichen Säulchen sieht, muss man sich als "Musenjünger" wünschen, dass darin auch Werke des Musiktheaters ein wohlgestimmtes Publikum erfreuen. Das dachte sich auch der in Neuburg aufgewachsene Opernsänger und Regisseur Horst Vladar, als er 1969 mit Freunden, darunter seinem Bruder Heinrich und Anton Sprenzel, dem damaligen Kulturdezernenten der Stadt, die Neuburger Kammeroper gründete. Was als Beitrag von Neuburgern zu Festlichkeiten anlässlich der Wiedereröffnung des Theaters nach einer Renovierung gedacht war, überlebte manchen Sturm und konnte nach oft steinigem Weg 2018 seine 50. Produktion vorstellen.

Keiner ahnte 1969, dass sich das kaum subventionierte Unternehmen so lange halten würde. Inzwischen fördern Stadt und Landkreis die Neuburger Kammeroper soweit, dass wenigstens jeden Sommer eine Produktion auf die Bühne kommen kann. Dies wird aber nur möglich, weil außer den Gesangssolisten und dem künstlerischen Führungsteam begeisterte Amateure - Orchester, Chor, Technik, Verwaltung - mitwirken. Diese Mischung gibt trotz aller Einschränkungen dem Unternehmen seinen besonderen Reiz. Bei aller Begeisterung gerät die Finanzierung doch jedes Jahr zu einem Balance-Akt. Viele Theater geben den Gesamtetat der Neuburger Kammeroper gerade mal für 1 Bühnenbild aus.

Im Laufe der Zeit wurde die Neuburger Kammeroper aber auch über die Region hinaus bekannt, weil sie es sich zum Programm gemacht hat, nur Opern aufzuführen, die kaum an anderen Opernhäusern zu hören sind. Wo bringt man schon Opern von Komponisten wie z. B. Salieri, Himmel, Guglielmi, Philidor, della Maria, Fischietti, Logroscino, Mehul, Martin y Soler, Schweitzer, Isouard, Morlacchi, Galuppi, Gretry, Fioravanti, Danzi, Kreutzer, Mayr, Weigl, Naumann, Zingarelli, Martini, v. Winter, Raimondi, Berton, Gaveaux, Carafa, Gardi, Paer, Spohr, H. Marschner oder F. Hérold?

So wurde die Kammeroper über ihre Wirkung im Stadt- und Landkreis hinaus auch zu einem Treffpunkt für Opernliebhaber aus der weiteren Region, ja aus ganz Deutschland und dem umliegenden Ausland.

Annette Vladar

1. Vorsitzende

Provinostr. 11 1/4
86153 Augsburg
Telefon 0821 2186858
E-Mail info@neuburger-kammeroper.de