Gonzalo Arilla Bielsa - Bildsprache in Fotografie, Film- & Videokunst

Termin

So. 31.07.2022 bis Sa. 13.08.2022

Preis

Normal: 533,00 €
Ermäßigt: 363,00 €
gonzalo-arilla-bielsa-2
© www.GONZO.site
1979 geboren in Zaragoza, Spanien
2001 Seminar an der Art-on-the-Run Film School Berlin (ehemals Kaskeline-Filmakademie)
2004 Preis des Verbandes der deutschen Filmkritik e. V. für den Experimentalfilm Zygose (zusammen mit Arndt Stepper)
2013 Diplom an der HfG Offenbach in der Filmklasse bei Rotraut Pape und Burghart Schmidt
Seit 2014 Freier Filmemacher/Motion Designer u. a. für Studio Goldman, Stadt Frankfurt, Vodafone, Google, Screenings auf 3Sat (der andere Blick), Frischfilm (ARD), Man vs. Machine (hr), Lichter Filmfest Frankfurt, B3 Biennale, Luminale, European Media Art Festival

Kursbeschreibung

Der Kurs richtet sich an Interessierte, die im Bereich Film- und Videokunst aktuelle Projekte weiterentwickeln wollen oder vor einer Ideenentwicklung den letzten Impuls zur Praxis suchen. Dabei ist Wissensstand weniger Voraussetzung als die Experimentierfreude. Je nach Gruppentendenz oder Bedarf entwickeln wir erste Entwürfe weiter oder fokussieren gewünschte Aspekte. Möglich sind szenische Motive und animierte Sequenzen jeglicher Art. Frei von Dogmen liegt der Ausgangspunkt im Experimentieren mit allem, was Fotografie und Bewegtbild an Möglichkeiten bietet: szenisch-narrativ, realistisch, abstrakt, experimentell. Wir befassen uns mit der Sprache der Bilder, d. h. mit Regeln und Konventionen der Komposition und Farbenlehre, sowie mit narrativen Techniken, um Aufmerksamkeit und Wirkung zu erzielen. Die TeilnehmerInnen müssen eine eigene Kamera und idealerweise einen Laptop o. ä. für den digitalen Schnitt mitbringen. Programme (open source/kommerziell) empfehle ich gerne auf Anfrage.

Weitere Informationen unter www.gonzo.site

Bildende Kunst

Anmeldung

Veranstaltungsort

Obere Altstadt Neuburg

Kontaktperson

Veranstaltung speichern

QR Code

Sprachen

Deutsch Englisch